Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Letheburg
Kinder-, Jugend- und FamilienhilfeLetheburg 

Heilpädagogische Tagesgruppen in der Wesermarsch

Das Heilpädagogische Angebot richtet sich an Jungen und Mädchen mit Verhaltensauffälligkeiten aus unterschiedlichen Familienkonstellationen (Kern-, Stief-, Pflege- und Adoptivfamilien) und Kulturen, deren Eltern mit massiven Erziehungsproblemen überfordert sind und deren individuelle Problematik so gelagert ist, dass eine teilstätionäre Maßnahme ausreichend ist.

In jeder Gruppe gibt es einen Platz nach §35a SGB für Jungen und Mädchen, die von seelischer Behinderung bedroht und betroffen sind, soweit eine Gruppenbetreuung im Sinne unserer Leistungsbeschreibung realisierbar ist.

Ziel der Maßnahme ist es, durch die Betreuung in der Tagesgruppe  den Verbleib des Kindes in der Familie und im sozialen Umfeld zu ermöglichen. Die Familie wird tagsüber von der Betreuung und Versorgung des Kindes entlastet.

 

Im Einzlenen bedeutet das für das Kind/die Familie:

  • Unterstützung der Entwicklung des Kindes durch soziales Lernen in der Gruppe,
  • Begleitung der schulischen Förderung,
  • intensive Beratung, Betreuung und Unterstützung der Familien, um mittelfristig eine Bewältigung der Problemursachen und eine Neuorientierung zu ermöglichen. 

zusätzlich bei Aufnahmen gemäß § 35a SGB VIII: 

  • Befähigung zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft,
  • entwicklungsfördernde Erschließung und Ausbau von Ressourcen, die eine Gestaltung der sozialen Bezüge, Orientierungen und Kontakte im alltäglichen Leben ermöglichen.

In allen drei Tagesgruppen werden die Kinder an fünf Tagen in der Woche von 11.00 Uhr/bzw. nach Schulschluss bis 17.00 Uhr betreut. Dabei legen wir viel Wert auf einen strukturierten Ablauf, um den Kindern Sicherheit und Halt zu geben. Wir ermöglichen durch Orientierung, Förderung und Schutz persönliche und soziale Lernprozesse der Kinder. Begleitende pädagogische Fachkräfte beaufsichtigen, setzen in Gang, unterstützen, und gewährleisten diese kognitiven, emotionalen, sozialen und motorischen Prozesse.

 

Ein klar strukturierter Tagesablauf beinhaltet:

  • Einzelzeiten,
  • Mittagessen,
  • Hausaufgabenbetreuung,
  • gezielte Angebote, Spiel, evtl. Einzelzeiten,
  • Reflexionsrunde mit Abschlussimbiss.

ein klar strukturierter Wochenablauf:

  • montags Freispiel- und Mannschaftspielangebote in einer Turnhalle (gruppenübergreifend),
  • donnerstags in den Sommermonaten Kanufahren (gruppenübergreifend),
  • freitags Gruppenaktivitäten wie Schwimmen, Wald usw.,
  • wöchentliches Gruppengespräch.

und ein feststehender Jahresablauf gruppenübergreifend:

  • 4- tägige Osterfreizeit,
  • 3 -tägige Kanufreizeit,
  • 5 -tägige Sommerfreizeit: 1 x zu Beginn der Sommerferien, 1x zum Ende der Sommerferien, je nach Entwicklungsstand und der Fähigkeit der Bewältigung von Herausforderungen werden die Kinder den jeweiligen Freizeiten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zugeordnet,
  • Fußballspielaktionen Tagesgruppen anderer Anbietern aus unserer Region,
  • eine Familienaktion (z. B. gemeinsame Spiele, anschließendes Grillen mit Lagerfeuer usw.)
  • Weihnachtsfamilienfrühstück

 

 

 

Wir danken dem Künstler

Mika Springwald

für den Entwurf und die Weiterentwicklung unseres Logos!

Kontakt

Landkreis Oldenburg

Letheburg gGmbH

Blumenstraße 34

26197 Großenkneten

04435/9735540

kontakt@letheburg.de

 

Landkreis Wesermarsch

Letheburg GmbH & Co. KG

Magellanstraße 25

26931 Elsfleth

04404/959348

info@letheburg.de

Fünftagegruppe/Ambulante Hilfen
Flyer Letheburg.pdf
PDF-Dokument [119.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Letheburg gGmbH